Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
  • Naturlexikon

22.03.2021

Einer der letzten deutschen Wildflüsse

Ein neuer Artikel fließt ins Naturlexikon ein: Ammer und Amper nennt man häufig in einem Atemzug, denn die beiden Flüsse bilden gemeinsam ein Flusssystem. Die Ammer (und ihr Oberlauf, die Linder) ist wohl einer der letzten Wildflüsse hierzulande. Sie entspringt im Ammergebirge (Oberammergau) und mündet (kurz hinter Weilheim) im Ammersee. Amper ist dann der Teil, der aus dem Ammersee fließt und schließlich in der Isar (bei Moosburg) mündet.

Mehr über das Flusssystem, etwa zum Thema Flor und Faune, findet ihr im verlinkten Beitrag. Viel Lesevergnügen wünscht die St. Anne Stiftung!