Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
  • Naturlexikon

Seefrosch (Rana ridibunda)

Seefrosch
Zwei Seefrösche
© Jürgen Mangelsdorf | Quelle | Lizenz

Die Seefrösche gehören zur Familie der Echten Frösche (Ranidae) und werden bis zu 17 cm (m) oder 18 cm (w) lang. Damit sind sie die größte einheimische Froschart. Das Aussehen und die Lebensweise ist dem des Teichfrosches sehr ähnlich und kann besonders in jungen Stadien zu Verwechslungen führen. Ein sicheres Unterscheidungsmerkmal ist der wesentlich kleinere Fersenhöcker.
Die Seefrösche bevorzugen größere, stehende oder träge fließende Gewässer mit einem gewissen Pflanzenreichtum. Dort überwintern sie auch.
Sie ernähren sich von kleineren Fischen, Fröschen (auch der eigenen Art) und wirbellosen Tieren.