Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
  • Naturlexikon

Gewürzfenchel (Foeniculum vulgare)

Gewürzfenchel
Gewürzfenchel
© Jerry Kirkhart | Quelle | Lizenz

Der Gewürzfenchel gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und war bereits in der Antike bekannt und weit verbreitet.
Zu unterscheiden sind der Gemüsefenchel, dessen Knollen als Gemüse gekocht werden können und dem Gewürzfenchel, der überwiegend als Tee zum Einsatz kommt und sehr magenberuhigend wirkt.
Der süßliche Geruch und Geschmack erinnert etwas an den von Anis.
Der Gewürzfenchel hat eine lange, tiefe Wurzel, aus der gerillte, bis zu 2 m hohe Stängel hervorgehen, an denen feingefiederte Blättchen wachsen. Die gelben Doldenblüten sind von Juli bis Oktober zu sehen.
Von der Gestalt her sieht der Fenchel dem Dill ähnlich.