Sie verwenden einen veralteten Browser (Internet Explorer 6) mit Sicherheitsschwachstellen und können nicht alle Funktionen dieser Webseite nutzen. Hier erfahren Sie, wie einfach Sie Ihren Browser aktualisieren können
  • Naturlexikon

Rucola, Rauke (Eruca sativa)

Ein Rest Rucola
Ein Rest Rucola
© Max Braun | Quelle | Lizenz

Der Rucola gehört zur Familie der Kreuzblütler (Brassicacea) und wurde erst in den letzten zehn bis zwanzig Jahren als hervorragende Salatpflanze wegen ihrer würzigen, leicht bitteren Blätter wieder entdeckt. Diese wachsen löffelförmig mehrfach gezackt in Büscheln dicht am Boden und sind von saftigen, etwas dunklerem Grün. An verzweigten Stielen erscheinen circa drei bis sieben Wochen nach dem Anbau weiße Blüten. Die Ernte sollte vor der Blüte erfolgen, da der Rucola sonst zu bitter schmeckt.
Der ausdauernde Rucola blüht zumeist gelb.